Einregulierung

Leistung da wo sie gebraucht wird

Sind die besprochenen Abluftleistung durch den Lüftungs-Installateur oder die Fachplanung verifiziert, kann das EMK-Abluftdeckensystem zonenweise abgeglichen werden.
Hier kommt das EMK – Kammern-System gepaart mit den Regulierschiebern zum Einsatz.

Innerhalb der Abluftdeckenfläche werden mittels Regulierschiebern die vom Installateur einzeln angeschlossenen Kammern je nach Bedarf abgedrosselt. So kann die Abluftleistung präziser über die dampfintensiveren thermischen Geräte gesteuert werden.

Sind die Leistungen abgeglichen, werden die Schieber durch eine ohne Werkzeug zu fixierende Feststellschraube, in der gewünschten Position fixiert.

Wichtig : EMK Filter- und Blendenelemente können jederzeit ohne Hilfsmittel neu platziert, und veränderten Bedürfnissen angepasst werden.