Betriebsanleitung für EMK Produkte - Leuchtstoffröhren

Auswechseln der Leuchtstoffröhren im Deckensystem in 6 Schritten

 

Bei allen Arbeiten sollte der Arbeitsbereich geräumt und gesichert sein. Wir empfehlen Beizug der Pläne sowie der aktuellen Betriebsanleitung.

Einbau-Leuchten (Lichtbänder)
Die Einbauleuchten sind als Bauteil in EMK-Lüftungs- und Akustikdecken sowie Ablufthauben integriert. Sie garantieren eine optimale und blendfreie Ausleuchtung der Küche. Angeboten werden die Beleuchtungsstärken T5- 2x14-, 2x28-, 2x35-Watt. Die als Lichtband konzipierte Leuchte entspricht den Voraussetzungen der Schutzart IP 54.

Die Sekuritglasplatte liegt mit der glatten Seite zum Raum, zwischen den Begrenzungsstegen auf ölbeständigem Dichtungsgummi und wird durch eine Vorrichtung angedrückt. (Alt: Kunststoff-Zylinder mit Innengewinde und Scheibe. Neu: Alu-Montageplatte)

Durch das Lösen der beiden Schrauben a) mit einem Schraubenzieher Nr. 5 kann die Abdeckleiste b) zwischen zwei Glasplatten entfernt werden.

Alt: Dann ist die Haltevorrichtung c) so weit wie möglich, mit einem Schraubenzieher Nr. 6 hochzudrehen.
Neu: Zum Ausbauen der ersten Platte diese e) behutsam ca. 5 cm. über die benachbarte Platte schieben.

Durch Anheben der Sekuritglasplatte e) über den seitlichen Begrenzungsstab kann die Glasplatte schräg aus der Lichtwanne gehoben werden.

Beim Einbau der Sekuritglasplatte ist in umgekehrter Richtung und Reihenfolge vorzugehen. Die Länge des Leuchtmittels und die Glasgrösse sollten sich dabei im Verhältnis immer entsprechen. Alt: Dabei ist zu beachten, dass der Kunststoffzylinder mit Scheibe die Glasplatte nur mässig stark anpresst, um Spannungen in der Glasscheibe zu vermeiden.

Neu: Die Montageleiste wird zur einfacheren Montage einseitig an der Abdeckung vorbefestigt werden.